Tipps

So halten Sie die Risiken des Glücksspiels möglichst gering:

  • Legen Sie vor Spielbeginn eine Limite fest, d.h. fragen Sie sich, wieviel Geld Sie an diesem Tag maximal verlieren wollen oder können. Dieser Betrag sollte in einem angemessenen Betrag zu Ihrer finanziellen Situation stehen. Zahlen Sie immer zuerst die laufenden Rechnungen.
  • Beenden Sie das Spiel, wenn Sie den festgelegten Betrag verloren haben. Nehmen Sie zur Sicherheit nur Bargeld und keine Bank- oder Kreditkarten mit. Leihen Sie kein Geld von anderen aus.
  • Spielen Sie mit kleinen Einsätzen.
  • Versuchen Sie nicht, den verlorenen Betrag zurückzugewinnen.
  • Lassen Sie sich von Freunden oder Familienmitgliedern begleiten.
  • Spielen Sie nicht an mehreren Tischen oder Automaten gleichzeitig.
  • Lassen Sie sich die Gewinne auszahlen und setzen Sie diese nicht wieder ein.
  • Glauben Sie nicht, dass Sie das Spielsystem überlisten können. Das Glücksspiel ist nur vom Zufall abhängig.

Und wenn das Glücksspiel schon zum Problem geworden ist…

  • Sprechen Sie mit Freunden und Familie über Ihr Problem.
  • Informieren Sie die Personen, mit denen Sie gespielt haben.
  • Informieren Sie alle, von denen Sie Geld ausgeliehen haben, dass Sie Ihnen kein Geld mehr geben sollen.
  • Machen Sie eine Aufstellung über alle Ihre Schulden, Betreibungen und Kredite. Treffen Sie realistische Vereinbarungen über die Rückzahlung. Holen Sie sich Hilfe bei einer Schuldenberatungsstelle.
  • Schützen Sie Ihr Geld: Tragen Sie keine grösseren Beträge bei sich. Lassen Sie die Kreditkarte sperren. Senken Sie die Ausgabelimite Ihres Bankkontos oder geben Sie die Geldverwaltung an eine Person Ihres Vertrauens ab.
  • Lassen Sie sich in den Casinos, in der betreffenden Spielstätte oder auch in Online-Casinos sperren.
  • Suchen Sie sich andere Freizeitbeschäftigungen. Nehmen Sie wieder alte Hobbys auf.
  • Lassen Sie sich von einer Fachstelle beraten.