Woran erkenne ich ein problematisches Spielverhalten?

Verschiedene Anhaltspunkte können Angehörigen und Fachpersonen helfen, ein problematisches Spielverhalten zu erkennen. Die betroffene Person:

  • Spielt häufiger und länger als in der Vergangenheit, setzt mehr Geld ein.
  • Versäumt Verabredungen und Verpflichtungen wegen des Glücksspiels.
  • Belügt die Familie und andere Personen im Umfeld.
  • Spielt, um vorangegangene Verluste auszugleichen.
  • Reagiert oft uneinsichtig bis aggressiv, wenn sie vom Umfeld auf das Spielen angesprochen wird und/oder verharmlost das Problem.
  • Ist unruhig und gereizt, wenn sie versucht, das Glücksspielen einzuschränken oder wenn kein Geld mehr vorhanden ist.
  • Leiht sich Geld von Angehörigen und Freunden.
  • Nimmt sich Einsatzlimiten vor, die sie nicht einhalten kann.